Welches Shopsystem ist für mich das Richtige?

Mittlerweile gibt es viele Online-Shop-Anbieter auf dem Markt, die ein Stück vom E-Commerce-Kuchen abbekommen möchten. Das Problem: Man muss sich schon ziemlich ausführlich mit der Marktbetrachtung beschäftigen, um überhaupt einen Grobüberblick über alle Anbieter zu erhalten. Will man dann noch anfangen, die einzelnen System in aller Detailtiefe miteinander zu vergleichen, braucht man schon viel Fachwissen und Zeit.

Das Fachmagazin T3N hat vor einigen Jahren eine Übersicht der gängigsten Shopsysteme erstellt: http://t3n.de/news/open-source-shopsysteme-13-losungen-uberblick-286546/
Diese Liste ließe sich noch beliebig erweitern, angefangen bei weiteren Shopsystemen bis hin zu Plugins, die Content-Management-Systeme zu einem Shopsystem „umfunktionieren“ (z.B. WooCommerce für WordPress)

In meiner Betrachtung möchte lediglich die (aus meiner Sicht) wichtigsten drei Systeme näher beleuchten. Wenn man als Unternehmen mit einem „System von der Stange“ starten möchte, würde ich zu einem dieser drei System raten.

  • Magento
  • Oxid
  • Shopware

Magento

Magento ist bildlich gesprochen der alte Onkel aus Amerika. Schon lange dabei im Business und mit allen Wassern gewaschen, möchte der nette Onkel aber auch nicht in Mittelklasse-Hotels absteigen. Oder ins Technische übertragen: Magento ist ein Open-Source-System aus den USA, das eine Vielzahl an Funktionen und Plugins bietet, aber auch einige Ansprüche an die Entwickler und den Server stellt.

Oxid

Oxid ist ebenfalls eine Open-Source-Lösung mit Unternehmenssitz in Freiburg. Oxid ist besonders im deutschen Markt fest etabliert und durch zahlreiche, namenhafte Shops vertreten. Mit einer starkten Community (ca. 25.000 Mitglieder) hat Oxid immer noch genügend PS unter der Haube, um auch künftig eine wichtige Rolle zu spielen.

Shopware

Shopware ist sozusagen der Shooting-Star der Branche. Relativ frisch am Markt, hat es Shopware verstanden, sich vor allem durch gutes Marketing, eine starke Marktposition zu erarbeiten. Aus technischer Sicht war die Vorstellung der Community Version im Jahr 2010 sicher ein wichtiger Meilenstein und hat die Nutzerzahlen stark anwachsen lassen. Mit dem Anstieg der Nutzerzahlen ist auch die Entwicklungsgeschwindigkeit weiter gestiegen.

Exakte Nutzerzahlen zu den jeweiligen System zu finden ist schwierig, was ich aber interessant finde, ist die Entwicklung der Suchanfragen bei Google. Schaut man sich die drei Suchbegriffe bei Google Trends an, ergibt sich folgendes Bild:

Vergleich der Suchanfragen bei Google Trends
Vergleich der Suchanfragen bei Google Trends

Die Grafik lässt die gute Entwicklung von Shopware in den letzten Jahren erahnen.

 

Doch welches Shopsystem ist für meine Anforderungen das Richtige?

Auf Magento würde meine Wahl fallen, wenn ich komplexere Anforderungen (z.B. Warenwirtschaftsanbindungen, Konfiguratoren, individuelle Erweiterungen, etc.) an mein Projekt habe. Durch die breite Community fällt es aus meiner Sicht leichter, Spezialanforderungen umzusetzen. Diese Community ist aus meiner Sicht auch der Punkt bei dem sich Magento deutlich abhebt und klare Punktvorteile hat. Hat man eine gute Oxid-Agentur bzw. gute Entwickler an der Hand, spricht sicher nichts gegen die Wahl von Oxid.

Shopware würde ich einsetzen, wenn ich standardisierte Produkte verkaufen möchte und diese emotional darstellen möchte. Shopware bietet ein extrem benutzerfreundliches und leicht zu verwaltendes Backend. Gerade für kleine und mittlere Projekt kommt man mit Shopware schneller zum Ziel.

Letztendlich sollte man sich vor der Wahl immer nach einem (potentiellen) Dienstleister umschauen. Selbst wenn man intern entwickeln möchte, wird vermutlich irgendwann der Punkt kommen, an dem man nicht weiter kommt und Unterstützung benötigt. Deshalb sollte die Dientsleisterverfügbarkeit unbedingt auch als Entscheidungskriterium mit heran gezogen werden.

Wie sind eure Erfahrungen? Wo seht ihr weitere Stärke und Schwächen der Systeme?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *